Tägliche News für die Travel Industry

23. September 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Vier tote Touristen bei Busunglück im US-Bundesstaat Utah

Der Unfall geschah aus bisher ungeklärter Ursache in der Nähe des Nationalparks Bryce Canyon. Örtliche Medien berichten, dass 30 Touristen an Bord waren, vermutlich handelte es sich um eine chinesische Reisegruppe. 12 bis 15 der Reisenden erlitten "sehr schwere Verletzungen", heißt es. Tag 24

Anzeige Reise vor9