Tägliche News für die Travel Industry

13. März 2015 | 15:12 Uhr
Teilen
Mailen

Warum der Iran als Reiseland boomt:

Warum der Iran als Reiseland boomt: Alte Königspaläste und prachtvolle Gärten in Teheran, Isfahan und Tabriz sowie Wüsten wie Dascht-e-Lut locken Touristen, die wegen der politischen Lage jahrelang ausblieben. Seit der Wahl des moderaten Hassan Ruhani zum Präsidenten öffnet sich das Land. Die Veranstalter kommen mit dem Angebot kaum nach. Welt

Anzeige Reise vor9