Condor

Tägliche News für die Travel Industry

21. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wirbelsturm hinterlässt in Griechenland Spur der Verwüstung

Im Westen Griechenlands tobt derzeit Ianos, der bereits zwei Tote forderte. Der schwere Herbststurm hat sich entlang der Küste der Halbinsel Peloponnes bewegt und dabei schwere Schäden angerichtet. Es kommt zu Fährausfällen und Flugumleitungen. Vielerorts stehen Straßen unter Wasser, auf den Ionischen Inseln fiel teils der Strom aus. Zudem wurde Kreta von einem Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert. RP Online, Greece Greek Reporter 

Anzeige Reise vor9