Tägliche News für die Travel Industry

10. Januar 2024 | 17:41 Uhr
Teilen
Mailen

Zahl der Ferienhäuser auf den Kanaren ist massiv gestiegen

Die Zahl der Ferienhäuser auf den Kanarischen Inseln hat sich nach Angaben der Ministerin für Tourismus und Beschäftigung, Jéssica de León, seit 2017 von 25.000 auf rund 50.000 verdoppelt. Das geht aus einem aktuellen Bericht hervor.

Playa de las Americas

Die Zahl der Ferienhäuser, wie hier auf Teneriffa, hat kräftig zugenommen

Laut dem Bericht befinden sich 46 Prozent der touristischen Unterkünfte auf den Kanarischen Inseln in Hotels, 36 Prozent in Ferienhäusern und die restlichen 18 Prozent in Apartments. Unternehmen verwalten laut der Erhebung 28 Prozent der Betten in Ferienhäusern, 72 Prozent gehören Privatpersonen. Interessant ist dabei auch, dass 76 Eigentümer mehr als 25 Ferienhäuser, und sieben von ihnen mehr als 100 Ferienhäuser betreiben. Fast die Hälfte der Ferienhäuser entfällt indes auf Eigentümer, die nur ein einziges Ferienhaus im Tourismusregister der kanarischen Regierung eingetragen haben.

Mehr Touristenunterkünfte als Einwohner

In sechs Gemeinden auf den Kanaren gibt es mehr Touristenunterkünfte als registrierte Einwohner. Dabei handelt es sich um Pájara (Fuerteventura), Yaiza und Tías (Lanzarote), Mogán und San Bartolomé de Tirajana (Gran Canaria) sowie Adeje (Teneriffa). In der Stadt El Cotillo auf Fuerteventura gibt es bereits mehr Ferienhäuser als registrierte Einwohner.

Der Bericht dient dazu, den Entwurf eines künftigen Gesetzes über die nachhaltige touristische Nutzung von Unterkünften auf den Kanarischen Inseln unterstützen, der Anfang Februar vorgelegt werden, um das parlamentarische Verfahren einzuleiten.

Christian Schmicke

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige