Tägliche News für die Travel Industry

11. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Rund 1.300 Android-Apps spionieren Handys unbemerkt aus

Und zwar trotz Vetos der Kunden, die sich bei Installation gegen Verwendung ihrer Daten aussprechen. Dabei nutzen meist kostenlose Apps eine Schwäche im Berechtigungsmanagement des Systems aus und greifen auf Inhalte zu, die nichts mit ihrer Funktionalität zu tun haben. Google kennt das Problem, doch erst im Herbst soll eine neue Android-Version das Datenleck stopfen. Welt

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9