Tägliche News für die Travel Industry

24. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

20 Prozent der Risiko-Rückkehrer mogeln bei der Einreise

Laut einer internen Statistik kontrollierte die Bundespolizei bei Stichproben auf den großen deutschen Flughäfen seit Anfang November 15.147 Reisende. Bei 2.985 seien die Angaben mangelhaft gewesen. In manchen Fällen hätten die Reisenden Fantasienamen wie "Donald Duck" eingetragen, bisweilen seien auch falsche Adressen und Telefonnummern angegeben worden. Spiegel

Anzeige rv9