Tägliche News für die Travel Industry

5. Oktober 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Air Malta wird geschlossen, neue Fluggesellschaft übernimmt

Maltas staatliche Fluggesellschaft Air Malta wird Ende März kommenden Jahres ihren Betrieb einstellen und vollständig geschlossen. Stattdessen wird der Flugbetrieb auf die Insel mit einer neuen nationalen Fluggesellschaft weitergehen, die jetzt von der maltesischen Regierung gegründet wird und wahrscheinlich Malta Airlines heißen wird. 

Air Malta

Air Malta ist bald Geschichte und wird durch Malta Airlines ersetzt

Die Gründung einer neuen Fluggesellschaft war notwendig geworden, da Air Malta ohne weitere staatliche Subventionen nicht rentabel zu betreiben war und die EU-Kommission weitere Zuwendungen auf Grund von Beihilfevorschriften abgelehnt hat. Premierminister Robert Abela bekräftigte Maltas Bekenntnis zur Aufrechterhaltung einer nationalen Fluggesellschaft mit einem nachhaltigen und realistischen Geschäftsmodell. Er betonte, dass die neue nationale Fluggesellschaft einen Fünf-Jahres-Plan gewissenhaft umsetzen werde. 

Wie TheShiftnews berichtet, wird die neue Fluggesellschaft eine kleinere Flotte und weniger Strecken bedienen als Air Malta. Die rund 390 derzeitigen Mitarbeiter werden entlassen. Die neue Gesellschaft soll eine Flotte von nur acht Airbus 320NEOs unterhalten und 17 wichtige Routen bedienen, darunter London, Paris, Rom und Frankfurt.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige