Tägliche News für die Travel Industry

13. November 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Airlines und Veranstalter fürchten den Brexit

Im Fall eines Austritts ohne Abkommen könnte der Flugverkehr von und nach Großbritannien "einen Tag oder eine Woche stehen“, glaubt Christoph Debus, Chef der Thomas Cook Airlines. Ryanair-Chef Michael O'Leary rechnet sogar mit zwei bis drei Wochen. Zudem stünde der Status von Angestellten touristischer Unternehmen in Frage – etwa beim Mitarbeiteraustausch von Tui und Thomas Cook, EU-Ausländern in Großbritanniens Hotellerie und britischen Touristikern im EU-Ausland. FVW

Anzeige Großes Algarve-Quiz
Anzeige Sunexpress