Tägliche News für die Travel Industry

12. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Auch bei Alltours wird die Mobilfunknummer Pflicht

Der Veranstalter macht den Eintrag der Mobilfunknummer von Kunden bei der Buchung ab sofort verbindlich und folgt damit dem Beispiel der TUI. Als Grund gibt der Veranstalter neue Regeln des Airline-Verbandes Iata zur Datenerfassung an.

Die Resolution Resolution 830d des Weltluftverbands besagt, dass die Agenturen mittels einer Resolution dazu verpflichtet sind, Rufnummern und E-Mail-Adressen der Ticketkäufer zu erfassen und im PNR zu hinterlegen. In einem Vertriebsschreiben macht Alltours den Vertrieb darauf aufmerksam, dass die Buchung ohne einen Eintrag der Handynummer im dafür vorgesehenen Feld nicht mehr abgeschlossen werden könne. Zuvor hatte bereits Marktführer TUI eine entsprechende Regelung eingeführt und damit im Vertrieb für eine erneute Diskussion über das Thema Kundendaten gesorgt. Die Reisebürokette Reisecenter Alltours trägt die Mobilfunknummer der Kunden bereits seit zwei Jahren bei jeder Buchung ein.

Die Veranstalter argumentieren, die Nummer sei unentbehrlich, um Kunden bei Änderungen von Flugzeiten oder Abflugorten sowie in Notfällen schnell kontaktieren zu können. Viele Reisebüros befürchten, dass die Veranstalter die Nummern auch zu Werbezwecken nutzen könnten.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9