Tägliche News für die Travel Industry

11. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Autoreiseveranstalter Traveleague rollt an den Start

Der neue Reiseveranstalter von früheren Incoming-Agenturen und ehemaligen Managern von Thomas Cook rechnet mit einem Last-Minute-Boom für Nahziele in diesem Sommer und will sich damit bei Reisebüros und Kunden profilieren. Mehr als 1.000 Hotels in Autoreisezielen hat Traveleague direkt an sein IT-System angebunden.

Falkensteiner Hotels Schlosshotel Velden Foto Falkensteiner.jpg

Die Falkensteiner Hotels, hier das Schlosshotel Velden, sind einer der Partner des neuen Veranstalters Traveleague

Anzeige
Podcast

Ihre Werbung im Reise vor9-Podcast

Mit dem Podcast von Reise vor9 landet Ihre Werbebotschaft direkt auf den Ohren von Entscheidern und Meinungsträgern der Reiseindustrie. Außerdem erscheint Ihr Firmenname im täglichen Hinweis auf den Podcast im Newsletter von Reise vor9. Hier die Details: Reise vor9

Traveleague wurde im Februar von den Incoming-Agenturen Bergmann Touristik, Touralpin, Falk sowie ehemaligen Managern von Thomas Cook gegründet. Traveleague habe in Deutschland 300 Unterkünfte, in Österreich 250, in Italien 300 sowie in Kroatien Slowenien, Ungarn, Polen und Tschechien 400 Hotels im Angebot. Dabei konzentriere man sich auf Bestseller wie H10, Achat, Vienna House, Falkensteiner, Valama, Maslinica und Blu Hotels.

Agenturverträge mit 600 Reisebüros

Mehr als 600 Reisebüros hätten sich bisher für die Zusammenarbeit mit dem neuen Veranstalter entschieden, so Traveleague. Verträge gebe es auch mit den Vertriebsorganisationen QTA, TSS, Galeria und TVG. Die Basisprovision beginne bei zehn Prozent, dazu komme ein Wachstums-Incentive. Die Provisionszahlungen erfolgten direkt nach dem Buchungsmonat und Erhalt der Anzahlung. Mit der Betreuung der Reisebüros hat Traveleague das Kölner Callcenter AIC Services beauftragt.

„Über unsere selbst entwickelte und jetzt gelaunchte End-to-End-Technologie greifen Reisebüros auf Live-Angebote zu, die sie ohne Wartezeit direkt und verlässlich für ihre Kunden einbuchen können, inklusive sofort fertiger Reiseunterlagen“, berichtet Vertriebschef Giovanni Cocco. Die Softwarelösung laufe über direkte integrierte Schnittstellen und garantiere eine hohe Datenqualität.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9