Tägliche News für die Travel Industry

31. August 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

BGH urteilt zu Corona-Stornos fallbezogen

In drei Fällen aus der frühen Phase der Corona-Pandemie urteilte der Bundesgerichtshof unterschiedlich. So gestand er einer über 80-Jährigen mit Anfälligkeit für Lungenentzündungen, der eine Flusskreuzfahrt zu riskant geworden war, ein kostenloses Stornorecht zu. Ein Fall, bei dem die Reise nach dem Storno abgesagt worden war, wurde an den EuGH verwiesen. Ein dritter Fall, in dem ein Hotel auf Mallorca geschlossen war, wurde an die Vorinstanz zurückverwiesen. RND

Anzeige FRAPORT