Tägliche News für die Travel Industry

6. Februar 2023 | 16:35 Uhr
Teilen
Mailen

Buchungswelle hält bis Februar an

Laut dem Travel Index des Midoffice-Dienstleisters Midoco liegen die Auftragseingänge für Urlaubsreisen im stationären und noch deutlicher im Online-Vertrieb klar über den Werten des Winters 2018/19. Lediglich das Segment Geschäftsreisen verharre nach einem deutlichen Anstieg in den ersten Wochen seit Mitte Januar auf nahezu gleichem Niveau.

Midoco

Midoco hat die Buchungseingänge für Januar ermittelt

Anzeige
Texas

Malta-Fans aufgepasst: Themenwoche MALTA in Counter vor9

Ein Urlaub nach Malta ist viel mehr als Sonne und Meer. Historische Schauplätze, kleine Dörfer, eine mediterrane Küche mit einem Hauch von Orient und wunderschöne Buchten. Viele nützliche Reisetipps rund um Malta haben wir in unserer Themenwoche in Counter vor9 für Sie zusammengestellt. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und eine Reise nach Malta gewinnen!

Direkt nach Weihnachten seien die Umsätze – wie in den Vor-Corona-Jahren – bei Leisure Offline und Online steil nach oben gegangen, heißt es im Blog von Firmenchef Steffen Faradi. Besonders an diesem Verlauf sei nicht zuletzt die starke Umsatz-Performance in der letzten Januar-Woche. „Weder gemessen noch gefühlt können wir uns an einen so starken Übergang in den Februar erinnern“, so Faradi. Nach dem Peak in der zweiten Januar-Hälfte werde es in normalen Jahren etwas ruhiger. Nicht so dieses Jahr: "In den Reisebüros scheint sich der Peak bis in den Februar fortzusetzen."

Zahl der Buchungen noch unter Vor-Corona-Niveau

Bei den stationären Reisebüros liege die Anzahl der Reisebuchungen aktuell noch um rund 25 Prozent unter dem Vor-Corona-Niveau, so Faradi weiter. Die hohen Umsätze seien durch 51 Prozent höhere Auftragswerte getrieben. "Aus unserer Sicht ist das zum einen durch gestiegene Preise, zum anderen aber auch durch einen verstärkten Trend zu höher wertigen Reisen, Kreuzfahrten und AI-Buchungen zu erklären", erklärt der Midoco-Chef.

Keine "Kannibalisierung" des Sommers zu erwarten

Dass längst noch nicht so viele Menschen ihren Urlaub gebucht hätten wie in den Jahren 2018/2019, mache es unwahrscheinlich, dass die Branche durch die starke Phase jetzt den Sommer kannibalisiere, glaubt Faradi.

Der MTIX Midoco Travel Index gibt den täglichen Verkaufsverlauf im Reisevertrieb für die drei Bereiche Business Travel, Leisure Online und Leisure Offline an. Tagesaktuell können Sie hier die Marktperformance im Reisevertrieb verfolgen. Die Zahlen basieren laut Midoco auf einer repräsentativen und geschlossenen Schnittmenge von 11 Milliarden Euro jährlichem Reisevolumen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9