Tägliche News für die Travel Industry

10. November 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Carnival lässt Papiere von Interpol prüfen

Die Reederei hat angekündigt, das "I-Checkit"-System zur Kontrolle von Personalausweisen und Reisepässen auf den Kreuzfahrtschiffen sämtlicher Marken zu nutzen. Ist ein Reisedokument in der Interpol-Datenbank als gestohlen oder verloren gemeldet, wird der Ausweis vor Ort einer genaueren Prüfung unterzogen, im Zweifel konfisziert und das Boarding verweigert. Das System erlaubt eine Echtzeit-Prüfung. Es soll den Check-in nicht verzögern und wird bereits von zahlreichen Fluggesellschaften verwendet. Cruisetricks

Anzeige Reise vor9