Tägliche News für die Travel Industry

25. Juni 2019 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

DER Touristik verkauft Geschäftsreisesparte an Amex GBT

American Express Global Business Travel übernimmt DER Business Travel. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Der Abschluss werde für das dritte Quartal 2019 erwartet, teilt der Käufer mit.

Business Traveller

DER Touristik trennt sich von der Geschäftsreisesparte

Mit der Übernahme baue Amex GBT die Präsenz bei kleinen und mittelständischen Kunden in Deutschland aus, erklärt das Unternehmen. Gleichzeitig werde das bestehende Angebot von DER Business Travel durch die internationale Reichweite und das globale Netzwerk von GBT erweitert. Zudem sollen die Kunden von DER Business Travel Zugriff auf die Systeme von Amex GBT für Reise- und Reisekosten-Management sowie auf die Technologien der Travel  Management Company erhalten.

Die Geschäftsfelder beider Unternehmen ergänzten einander, glaubt Elyes Mrad, Senior Vice President und Managing Director International bei Amex GBT. Deshalb biete die Übernahme „großartige Chancen für alle Beteiligten“. Amex GBT betreue viele globale und multinationale Kunden, während sich DER Business Travel auf kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland konzentriere.

 Mark Tantz, Geschäftsführer DER Touristik Deutschland und seit September 2018 auch der Geschäftsreisesparte, sagt, die "globale Ausrichtung und die eigenen Technologien von GBT sowie unsere Expertise und unser Netz in Deutschland eröffnen eine echte Möglichkeit, auf dem deutschen Markt mit einem neuen, gemeinsamen Leistungsversprechen aufzutreten". DER Touristik befindet sich derzeit in einem Umstrukturierungsprozess, in dessen Verlauf  rund zehn Prozent der Arbeitsplätze wegfallen sollen. DER Business Travel hat den Hauptsitz in Frankfurt am Main und beschäftigt rund 600 Mitarbeiter an 42 Standorten in Deutschland.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9