Tägliche News für die Travel Industry

12. Juli 2021 | 20:00 Uhr
Teilen
Mailen

Deutschland-Chef Marek Andryszak verlässt TUI

Der Konzern stehe mit Marek Andryszak (Foto) "in Gesprächen über die Beendigung seines in 2022 auslaufenden Vertrages als Geschäftsführer der TUI Deutschland", zitiert das Fachblatt "FVW" aus einem Mitarbeiterschreiben. Er wolle "zeitnah" eine "Neuaufstellung im Management" vorantreiben, habe TUI-Vorstand David Burling erklärt.

Andryszak Marek

Überraschender Abgang in Hannover: TUI-Deutschland-Chef Marek Andryszak geht

Anzeige
Webinar

Ihre Webinar-Werbung in Counter vor9

Sie möchten die Reisebüros fit machen. Egal, ob für Ihre Destination oder Ihr Produkt. Bewerben Sie Ihr Webinar in Counter vor9. Sie erreichen mehr als 19.000 Reisebüromitarbeiter. Einfach kurze Mail an uns und profitieren Sie von unserer Sonderaktion. Details

Der 48-Jährige Andryszak ist seit Juli 2017 CEO von TUI Zentraleuropa, verantwortlich für die Quellmärkte Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und Italien, und Vorsitzender der Geschäftsführung der TUI Deutschland. Laut "FVW" soll er eine Ausstiegsklausel in seinem laufenden Vertrag genutzt haben und will den Konzern aus freien Stücken verlassen. Er wolle aber den Übergang noch mitgestalten und an Bord bleiben, bis die Nachfolge feststehe.

Anzeige Reise vor9