SunExpress

Tägliche News für die Travel Industry

6. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

DRV will Bund wegen unterlassener Hilfeleistung verklagen

Die Entscheidung der Bundesregierung, Reiseveranstalter und Reisebüros nicht im Entschädigungspaket für den November-Lockdown einzuschließen sei „politisch unterlassene Hilfeleistung“, kritisiert der Deutsche Reiseverband (DRV). Das lasse man sich nicht gefallen und bereite eine Klage vor, so Präsident Norbert Fiebig (Foto).

Fiebig Norbert DRV Präsident Foto DRV Wyrwa.jpg
Anzeige
Schule für Touristik

Betriebswirt in 25 Monaten

Nebenberufliches Studium Betriebswirt Touristik nur 25 Monate, monatlich kündbar. Schule für Touristik, Beginn: 23.10.2021, buchbar bis 30.10. Studierende erwerben betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Abschluss ist dem Bachelor gleichgestellt. Mntl. Kosten: € 151,67, 75% Finanzierung über Aufstiegs-BAFöG. Präsenz in Frankfurt, teilw. Online. Mehr erfahren

„Wenn Finanzminister Scholz und Wirtschaftsminister Altmaier Spielhallen, Wettbüros und Bordelle unterstützen und zugleich die Reisewirtschaft fallen lassen, ist ihnen der finanz- und wirtschaftspolitische Sachverstand abhandengekommen“, so der DRV in einer Pressemitteilung. „Die instinktlose Entscheidung der Bundesregierung gegen die Reisewirtschaft ist ein Fehler.“ Sie müsse korrigiert werden.

Die Bundesregierung habe die Bevölkerung eindringlich aufgefordert, selbst von touristischen Reisen im Inland Abstand zu nehmen. „Was soll dies anderes sein als ein staatlich angeordneter Lockdown für Reisebüros, Reiseveranstalter und die vielen touristischen Dienstleister?“ Deshalb fordert der DRV, die Reisebranche bei den November-Entschädigungen einzuschließen.

„Gleichzeitig bereiten wir eine Klage vor“, so der Verband weiter. Die Entscheidung der Bundesregierung sei ein Schlag ins Gesicht von Reisebüros, Reiseveranstaltern und touristischen Dienstleistern, „den wir uns nicht gefallen lassen“.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden
Anzeige Reise vor9