Tägliche News für die Travel Industry

30. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Entwarnung nach falschem Corona-Alarm auf "Mein Schiff 6"

Aufatmen bei TUI Cruises: Die zwölf Crewmitglieder, die in Kreta ein positives Corona-Ergebnis erhielten, sind in Wahrheit nicht infiziert. Dies haben drei weitere Tests jedes einzelnen gezeigt. "Mein Schiff 6", das derzeit in Piräus liegt, darf seine Kreuzfahrt fortsetzen. Wie es zu den falschen Ergebnissen kommen konnte, ist unklar.

Tui Cruises Mein Schiff 6 Seite Foto TUI Cruises.jpg

Falscher Alarm auf der "Mein Schiff 6": Unter den Crewmitgliedern gibt es kein Corona

Anzeige
A-Rosa

Themenwoche A-ROSA in Counter vor9

Klimaschutz ist in aller Munde. Mit seinem Neubau geht A-ROSA hier voran. Das Flussschiff bekommt einen hybriden Antrieb und steuert die Häfen im Batteriebetrieb ohne Emissionen an. Mehr dazu in der A-ROSA Woche auf Counter vor9. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und A-ROSA Reise für zwei gewinnen!

Laut griechischem Staatsfernsehen hat Gesundheitsbehörde mittlerweile Entwarnung gegeben. Die positiven Ergebnisse der Corona-Tests von zwölf Seeleuten hätten sich als falsch herausgestellt, meldet der Nachrichtensender N-TV. Das Schiff sei wieder freigegeben worden.

Zuvor schon berichtete TUI Cruises von einem möglichen Fehlalarm. Nach dem positiven Bescheid hatte die Reederei bei den betroffenen Crewmitgliedern weitere PCR-Tests vorgenommen, die ebenso negativ ausfielen wie die Antigen-Tests der griechischen Gesundheitsbehörde am Dienstag. Eine weiterer offizieller PCR-Test brachte dann die Gewissheit: Die Besatzung ist nicht infiziert.

Wie es zu den falschen Testergebnissen in dem kretischen Labor kommen konnte, darüber rätseln Experten. Vereinzelt gebe es hin und wieder sogenannte "falschpositive" Tests. Doch hier waren es 12 von 150 Ergebnissen. Das bedeute eine Fehlerquote von acht Prozent und sei extrem hoch.

TUI Cruises will die Kreuzfahrt wie geplant fortsetzen. Die ursprünglich für Dienstag vorgesehenen Landausflüge der Gäste in Piräus sollen am Mittwoch nachgeholt werden. Die "Mein Schiff 6" ist aktuell mit 922 Gästen und 666 Crewmitgliedern in Griechenland unterwegs. Die Reise hat am Sonntag in Heraklion auf Kreta begonnen und endet dort auch. 

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden
Anzeige Reise vor9