Tägliche News für die Travel Industry

15. Juni 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Etihad fliegt weiter Milliardenverlust ein

Der Umsatz stieg 2017 um knapp zwei Prozent auf 6,1 Milliarden Dollar, die Passagierzahl stagnierte bei 18,6 Millionen. Der Verlust betrug 1,5 Milliarden Dollar, nach fast zwei Milliarden im Jahr davor. Das Management führt die roten Zahlen auf gestiegene Treibstoffpreise, die Kosten der laufenden Umstrukturierung sowie Geschäftsausfälle durch den Zusammenbruch von Airberlin und der Beteiligung Alitalia zurück. Handelsblatt

Anzeige rv9