Tägliche News für die Travel Industry

6. April 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Eurowings-Chef verteidigt Wetlease-Einsatz

Jüngst gab es immer wieder Beschwerden von Kunden, die mit einer anderen Klasse als gebucht befördert worden waren. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Eurowings auf viele Wet-Lease-Partner setzt, zum Beispiel auf Czech Airlines, Laudamotion, Privat Air, Tui Air Nederlands oder Tuifly. Das sei angesichts einer Phase massiven Wachstums unvermeidlich, sagt CEO Thorsten Dirks. Bis November sollen unterschiedliche Standards aber der Vergangenheit angehören. Airliners

Anzeige Reise vor9