Tägliche News für die Travel Industry

2. Dezember 2019 | 13:42 Uhr
Teilen
Mailen

Eurowings-Chef Wagner geht zum Jahreswechsel

Oliver Wagner (Foto), in der Eurowings-Geschäftsführung für die kommerzielle Steuerung zuständig, wechselt zum Geschäftsreise- und Kreditkartendienstleister Airplus. Bei dem Unternehmen, das ebenfalls Lufthansa gehört, löst er CEO Patrick Diemer ab.

Wagner Oliver

Oliver Wagner legt sein Amt als Eurowings-Geschäftsführer nieder

Diemer verlässt Airplus laut einer Mitteilung auf eigenen Wunsch nach Ablauf seines Vertrages. Das "Handelsblatt", das den Wechsel zuerst aufgriff, wertet den Abgang Wagners bei Eurowings als weiteres Anzeichen dafür, dass der Low-Cost-Carrier erneut vor einem "tiefgreifenden Umbau" stehe. Am Dienstag tagt der Lufthansa-Aufsichtsrat, der sich dabei auch mit der Strategie für die Low-Cost-Airline beschäftigen wird.

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass Lufthansa das Low-Cost-Geschäft auf der Langstrecke von Eurowings abtrennen und unter einer neuen Marke betreiben will. Auch dieses Thema dürfte beim Treffen der Lufthansa-Kontrolleure auf der Agenda stehen.

Der Wirtschaftsingenieur Oliver Wagner war 1995 zum Lufthansa-Konzern gestoßen, wo er mehrere Positionen im Management innehatte. So leitete er von 2000 bis 2004 das Vielfliegerprogramm Miles & More, bis er 2015 in die Geschäftsführung von Eurowings einstieg. Patrick Diemer war bei Airplus seit 2003 Geschäftsführer.

Anzeige Messe Düsseldorf