Tägliche News für die Travel Industry

28. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gab es auch bei der TUI-Cruises-Besatzung neue Corona-Fälle?

Das US-Kreuzfahrtportal „Cruise Law News” berichtet, dass es unter der Besatzung der „Mein Schiff 1“ positiv getestete Crewmitglieder gegeben habe und deshalb die erste „Blaue Reise“ ab Kiel abgesagt worden sei.

TUI Cruises Mein Schiff 1 Foto TUI Cruises.jpg

Unter den Besatzungsmitgliedern der "Mein Schiff 1" soll es neue Corona-Fälle gegeben haben

Anzeige
Coffee in the BOX

Coffee in the BOX - die mobile Kaffeestation

Sie brauchen eine mobile Kaffeestation für Ihre Lobby, Ihre Bar, Ihren Frühstücks- oder Veranstaltungsraum? Mit Coffee in the BOX versorgen Sie Ihre Gäste im Handumdrehen. In verschiedenen Dekors und mit LED-Beleuchtung – passend für jedes Ambiente. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. Hier die Details: Linke Innenausbau

„Cruise Law News“ beruft sich in einem längeren Artikel über den Neustart von Aida und TUI Cruises auf mehrere Crewmitglieder der "Mein Schiff 1", mit denen das Portal kommuniziert habe. Demnach seien sieben Besatzungsmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden und deshalb die erste „Blaue Reise“ mit der „Mein Schiff 1“ abgesagt worden, schreibt das Portal. Reise vor9 hat TUI Cruises am Montag um eine Stellungnahme gebeten, mittlerweile hat die Reederei Corona-Fälle bestätigt.

TUI Cruises hatte den ersten Kurztörn vom 31. Juli bis 3. August ab Kiel vergangene Woche abgesagt. „Aufgrund der weltweiten Reisebeschränkungen ist die Startmannschaft der Mein Schiff 1 noch nicht komplett an Bord“, hieß es zur Begründung. Jetzt soll es am 3. August losgehen.

Indes hat die „Mein Schiff 2“ ihre erste Reise nach Nirgendwo abgeschlossen. Der Liner war am Freitag von Hamburg aus drei Tage durch der Nordsee gefahren, ohne irgendwo anzulegen.

Normalerweise kann die „Mein Schiff 2“ 2.900 Passagiere aufnehmen. Wegen der Corona-Maßnahmen reduzierte TUI Cruises die Kapazität auf maximal 60 Prozent. Tatsächlich seien nur rund 1.200 Passagiere an Bord gewesen, berichten mehrere Medien, was etwas mehr als 40 Prozent Auslastung bedeuten würde.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9