Tägliche News für die Travel Industry

6. April 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hedging kostet Airlines in diesem Jahr Milliarden

Anzeige

25 Jahre Radparadies Limburg

Die belgische Provinz Limburg steht nun schon ein Vierteljahrhundert für Radvergnügen auf höchstem Niveau: von den Anfängen mit der Erfindung des Knotenpunktsystem bis zu den neuesten Radrouten hoch durch die Baumwipfel und mitten durch einen See. www.tradeflandern.com

Allein Ryanair rechnet damit, dass sich die zusätzlichen Kosten durch im vergangenen Jahr vereinbarte Preise für Kerosin auf rund 300 Millionen Euro belaufen. Der Low-Cost-Carrier sicherte rund 90 Prozent seines Bedarfs ab, bevor die Preise am Ölmarkt stark fielen. Lufthansa sicherte 73 Prozent des Kero​​​​​sinbedarfs ab, Easyjet 71 und Air France-KLM 66 Prozent. Bloomberg 

Anzeige Großes Algarve-Quiz
Anzeige Sunexpress