Tägliche News für die Travel Industry

15. September 2022 | 12:14 Uhr
Teilen
Mailen

Inlands-Anteil bei Autoreisen schrumpft

Knapp 24 Prozent der Auto-Urlauber haben nach einer Auswertung des ADAC ihren Sommerurlaub in diesem Jahr in Deutschland verbracht. Damit bleibt Deutschland zwar das beliebteste Autoreiseziel, doch ging der Marktanteil gegenüber dem Vorjahr (26%), 2020 (31%) aber auch 2019 (29%) zurück.

Autoreise Auto Familienurlaub iStock-petrenkod

Das Inland bleibt beliebtestes Autoreisezielo der Deutschen

Die Auswertung des ADAC basiert nach Angaben des Automobilclubs auf rund 500.000 Routenanfragen der Mitglieder. Deutliche Urlauberzuwächse gab es demnach für Reisen nach Italien. Nach dem durch Corona bedingten Rückgang im Jahr 2020 (14%), reiste in diesem Sommer über ein Fünftel (21%) der Auto-Urlauber in das Land. Damit übertrifft Italien sogar das Vor-Corona-Niveau von 2019, als 18 Prozent der Touristen ihre Reise an Adria und Co. planten. Kroatien dagegen hat laut ADAC im Vergleich zum Vorjahr etwas verloren (2021: 14% zu 2022 13%), landet aber immer noch auf dem dritten Platz. Zuwächse verzeichneten Frankreich und Spanien.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige FRAPORT