Tägliche News für die Travel Industry

14. November 2023 | 14:26 Uhr
Teilen
Mailen

Interline-Kooperation zwischen Condor und Emirates

Condor und Emirates haben ein gegenseitiges Interline-Abkommen abgeschlossen. Dies bedeutet, dass die beiden Fluggesellschaften ihre Streckennetze miteinander verbinden und gemeinsame Tickets und Gepäckabfertigung anbieten. Die Vereinbarung ist ab sofort gültig und soll das Reisen für Kunden beider Fluggesellschaften einfacher und bequemer machen.

Jens Boyd, Condor Commercial Director (links) und Adnan Kazim, Emirates Chief Commercial Officer, bei der Vertragsunterzeichnung über das Abkommen

Für Passagiere von Emirates bedeutet dies, dass sie nun nahtlos zu Condor-Zielen in Europa und der Karibik gelangen können. Umgekehrt erhalten Condor-Kunden Zugang zu den von Emirates durchgeführten Flügen zwischen Frankfurt und Dubai sowie zu zwölf Zielen in Asien, Australien und Neuseeland, Afrika sowie dem Nahen und Mittleren Osten. 

Die Tickets können via GDS in Reisebüros gebucht werden, auch die Buchbarkeit über die Portale der beiden Airlines ist wechselseitig per sofort möglich. 

Die beiden Fluggesellschaften unterzeichneten außerdem eine Vereinbarung zum Vielfliegerprogramm. Hiermit können Mitglieder von Emirates Skywards ab sofort auf allen von Condor durchgeführten Flügen Meilen sammeln und einlösen.

Pascal Brückmann

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9