Tägliche News für die Travel Industry

5. Juli 2022 | 15:10 Uhr
Teilen
Mailen

Jüngere Kunden meiden Reisebüros

Je jünger die Kundschaft ist, desto stärker tendiert sie zu Online-Buchungen, will eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom ermittelt haben. Dabei gaben zwei Drittel der Befragten zwischen 16 und 29 Jahren an, bevorzugt im Netz zu buchen. Unter den Älteren ab 65 Jahren zeigt nur ein Viertel dieses Buchungsverhalten.

Online-Buchung Frau mit Laptop Foto iStock Sitthiphong.jpg

Für viele jüngere Kunden sind Online-Buchungen Standard

Anzeige
Die Presse Schau

In Wien etabliert sich eine neue Lifestyle-Messe mit Reisen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die österreichische Tageszeitung Die Presse vom 4. bis 6. November die zweiten Ausgabe ihrer Lifestyle-Messe "SCHAU" in Wien. Wie bei der Premiere bildet das Thema hochwertige Reisen wieder einen Schwerpunkt. Reise vor9

Insgesamt bevorzugten mehr Urlaubsreisende Buchungen von Urlaubsleistungen über Online-Plattformen (53%) als über Reisebüros (45%) so der Digitalverband. Zwei Drittel der Deutschen, erwarten laut der Umfrage, dass im Jahr 2030 internationale Online-Plattformen bei Reisebuchungen dominieren werden. Reisebüros verlören dagegen an Bedeutung, glauben demnach 65 Prozent – und sogar 78 Prozent der Jüngeren zwischen 16 und 29 Jahren.

Insbesondere die Jüngeren buchen laut Bitkom ihren Urlaub lieber im Netz. So gaben 65 Prozent der 16- bis 29-Jährigen an, bevorzugt auf Online-Plattformen zu buchen, nur ein Viertel besucht lieber ein Reisebüro vor Ort. Unter den Älteren ab 65 Jahren ist es genau umgekehrt: 59 Prozent bevorzugen das Reisebüro und lediglich 26 Prozent die Buchung über eine Online-Plattform.

Kunden schätzen Unabhängigkeit von Öffnungszeiten

Bei der Urlaubsbuchung im Internet sehen Verbraucher laut der Bitkom-Umfrage viele Vorteile. Zu den wichtigsten zählen die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten (86%) sowie eine vermutete bessere Vergleichbarkeit der Reiseangebote (84%). Außerdem sehen 60 Prozent der Befragten einen Vorteil im größeren Angebot sowie in der vermeintlichen Zeitersparnis (58%). 33 Prozent finden es gut, dass sie Bewertungen anderer Reisender lesen können. 31 Prozent sind der Meinung, dass die Reiseangebote im Internet günstiger sind.

Allerdings vermissen viele auch Service und Beratung bei der Online-Buchung. 58 Prozent fehlt der persönliche Kontakt bei einer Online-Buchung, 47 Prozent möchten sich nicht selbst um die Buchung kümmern müssen. Für jeden Dritten ist die Online-Buchung zu kompliziert oder sie sind es schlicht gewohnt, Reisen über andere Kanäle als das Internet zu buchen. Etwa genauso viele haben die Sorge, dass sie bei Problemen keinen Ansprechpartner finden (29%) oder dass ihre persönlichen Daten in falsche Hände geraten (28%).

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

 

Anzeige Reise vor9