Tägliche News für die Travel Industry

8. Dezember 2020 | 12:37 Uhr
Teilen
Mailen

Konsortium kauft insolvente Grimm Touristik Wetzlar

Fünf Unternehmen haben sich zusammengeschlossen, um die immateriellen Wirtschaftsgüter der insolventen Grimm Touristik Wetzlar zu kaufen. Die Fortführung der touristischen Aktivitäten sei innerhalb der neuen GTW Touristik GmbH gewährleistet, heißt es.

Anzeige
Disney

Themenwoche DISNEY in Counter vor9

Walt Disney World feiert 50. Geburtstag. Es wurde viel umgebaut, es gibt neue Attraktionen – für alle Disney-Fans ist Orlando schon deshalb ein Traumziel. Was Reisebüros darüber wissen müssen, erfahren Sie hier. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Rund 20 langjährige Mitarbeiter des ehemaligen Paketreisveranstalters Grimm Touristik Wetzlar sollen von der neuen Gesellschaft weiter beschäftigt werden. Mit an Bord bleibt auch der bisherige Geschäftsführer Uwe Schneider.

Das neue Unternehmen firmiert als GTW Touristik GmbH und behält seinen Sitz in Wetzlar. Die Gesellschaftergruppe besteht aus den Unternehmen MAK-Kreuzfahrten, Falktours, Frankenland Travel Group, Stewa Touristik, Wörlitz Tourist und Schneider als natürliche Person. Im Rahmen des Asset Deals wurde auch die Schweizer Incoming-Gesellschaft Fortuna Reisen AG mit Sitz in Sursee gekauft.

Investoren sehen für Busreisen gute Perspektiven

Man sei "zuversichtlich, dass nach dem Abflauen der Pandemie hervorragende Marktchancen bestehen, um mit innovativen Produkten im Bereich von Events, Studien- und Rundreisen, Kreuzfahrten etc. auf den deutschsprachigen Märkten, aber auch International, erfolgreich zu bestehen", teilen die neuen Anteilseigner mit.

"Wir bei Falkensteiner und Falktours sind sicher, dass der Busreisebranche, der wir aufs Äußerste verbunden sind, perspektivisch eine gute Zukunft bevorsteht", sagt Firmenchef Erich Falkensteiner. Grimm Touristik Wetzlar sei "eine starke Marke unter den Paketern mit langjähriger, großer Expertise". Eine gute Lösung zur Fortführung der touristischen Aktivitäten für das Unternehmen sei ihm "geradezu ein persönliches Anliegen".

Die von Grimm Touristik Wetzlar aufgelegten Flussreisen will im nächsten Jahr Lüftner Cruises durchführen. Die „Amadeus Rhapsody" und " Amadeus Classic" sollen damit „weiterhin auf dem Busreisemarkt zur Verfügung stehen“.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden
Anzeige Reise vor9