Tägliche News für die Travel Industry

2. Oktober 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Monarch-Pleite lässt 110.000 Briten stranden

Die Fluggesellschaft Monarch Airlines hat heute Insolvenz angemeldet und alle Flüge eingestellt. Die britische Regierung hat daraufhin andere Airlines beauftragt, Urlauber nach Hause zu holen und spricht von der größten Rückholaktion in Friedenszeiten. Medien zufolge hat Monarch weitere 300.000 Buchungen storniert. Zuletzt war spekuliert worden, dass Billigflieger Norwegian Monarch übernimmt. Handelsblatt