Tägliche News für die Travel Industry

20. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Nach dem Reisestopp der Chinesen bricht das Incoming ein

Mehr als sechs Milliarden Euro haben rund drei Millionen Chinesen 2018 in Deutschland ausgegeben, sagt DZT-Chefin Petra Hedorfer. Am meisten profitierte Bayern davon. Doch aktuell liegen die Vorausbuchungen drei Viertel unter dem Vorjahr. Wie hart es den Deutschland-Tourismus trifft, hängt von der Dauer der Coronavirus-Krise ab. TN Deutschland

Anzeige Großes Algarve-Quiz
Anzeige Sunexpress