CMT

Tägliche News für die Travel Industry

3. April 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Neuer Deutschland-Chef bei MSC Kreuzfahrten

Christian Hein (Foto) übernimmt die Geschäftsführung von Michael Zengerle, der sich bei der Reederei künftig um strategische Themen und "wachstumsrelevante Beziehungen zu Häfen, Politik und Verbänden“ in Deutschland kümmern soll. Hein hat touristische Erfahrung unter anderem bei Lufthansa gesammelt und war zuletzt Chef des Agenturvertriebs bei der Axa Versicherung.

Hein Christian

Soll das Wachstum von MSC vorantreiben: Der neue Deutschland-Chef Christian Hein

Die neue Rolle von Zengerle, der seit 2011 Geschäftsführer der MSC Kreuzfahrten GmbH war, nennt sich Senior Vice President Institutional Affairs & Strategic Development. Er berichte dann an Pierfrancesco Vago, Executive Chairman MSC Cruises S.A., und arbeite eng mit Bud Darr, dem Chef-Lobbyisten der MSC-Gruppe, zusammen, erklärt die Reederei. 

MSC-Chef Gianni Onorato bezeichnet die Neustrukturierung als Managementverstärkung, mit deren Hilfe die Schweizer Reederei "die Weichen für die Zukunft" stelle. Der neue Deutschland-Chef muss indes kräftig für weiteres Wachstum sorgen. Bei MSC sind derzeit 13 weitere Schiffe im Bau oder in der Planung, darunter fünf LNG-Schiffe.

Anzeige Reise vor9