Tägliche News für die Travel Industry

30. August 2022 | 13:57 Uhr
Teilen
Mailen

Norbert Fiebig will DRV-Präsident bleiben

Auf dem Hauptstadtkongress des DRV in Berlin findet am 14. Oktober die turnusmäßige Wahl des Vorstands und des Präsidiums statt. Der amtierende Verbandspräsident Fiebig wirft seinen Hut erneut in den Ring. Auch davon abgesehen sieht es bislang nicht nach großer Spannung aus.

Fiebig Norbert

Norbert Fiebig kandidiert für weitere drei Jahre als DRV-Präsident

Den Posten der Finanzvorständin im DRV will Ute Dallmeier (Reisebüro Lufthansa City Center, Mönchengladbach) behalten.

Für die Säule A der mittelständischen Reisemittler kandidieren erneut Ralf Hieke (IVR Reisebüro, Ibbenbüren), Joachim Horn (Reisebüro Horn, Lünen) und Oliver Wulf (Urlaubsexperte.de, Düsseldorf).

Um die drei Vorstandsmandate für die Säule B der konzerngebundenen Reisemittler bewerben sich wieder Andreas Heimann (DER Deutsches Reisebüro), Hubert Kluske (TUI Deutschland) und Markus Orth (Lufthansa City Center Reisebüro-Partner).

Für die drei Posten in der Säule C der mittelständischen Reiseveranstalter kandidieren diesmal vier Kandidaten. Neben Ralph Schiller (FTI Group), Pascal Zahn (Olimar Reisen) und Johannes Zurnieden (Phoenix Reisen) tritt diesmal auch Songül Göktas-Rosati (Bentour Reisen) an.

Felix Eichhorn (Aida Cruises, Rostock), Thomas Ellerbeck (TUI Group, Hannover) und Mark Tantz (DER Touristik Deutschland, Frankfurt) bewerben sich erneut für die drei Vorstandsmandate in der Säule D (Konzernreiseveranstalter).

In der Säule E der assoziierten Mitglieder bewirbt sich Uta Martens (Amadeus Germany) als Nachfolgerin von Susanne Schick, die nicht wieder antritt, um das Vorstandsmandat.

Für das Schieds- und Ehrengericht kandidiert Rechtsanwalt Rainer Noll von der Anwaltskanzlei Noll & Hütten als Vorsitzender. Jürgen Büchy (The Travel Consulting Group) und Katharina Roth (Ergo Reiseversicherung) wollen Beisitzer werden. Für die Stellvertreterposten für das Schieds- und Ehrengericht kandidieren Melanie Gerhardt (DER Touristik Deutschland), Mario Krug (LMX Touristik) und Anna Schwingenschlögl (Reiseland).

Die DRV-Vorstandswahlen finden turnusmäßig alle drei Jahre statt. Für ein Mandat im Vorstand des DRV kann sich jede Person bewerben, die für ein Unternehmen tätig ist, das Mitglied des Verbandes ist. Eine Bewerbung muss spätestens vier Wochen vor der Wahl – und damit am 15. September – im DRV eingegangen sein. Sobald die finale Wahlliste feststeht, werden die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten mit ihren Ideen und Vorstellungen zu ihrer Arbeit im DRV auf drv.de vorgestellt.

Anzeige FRAPORT