Tägliche News für die Travel Industry

9. November 2021 | 17:10 Uhr
Teilen
Mailen

Reisebürospiegel: Trend zeigt deutlich nach oben

Der fakturierte Gesamtumsatz der im Tats-Reisebürospiegel erfassten Agenturen hat sich im Oktober im Vergleich zum Vergleichsmonat fast vervierfacht. Allerdings bedeutet auch das nur rund den halben Umsatz des Monats Oktober im Vorkrisenjahr 2019.

Icon Trend
Anzeige
Logo Canada Specialist Program

Mach' Dich fit für Kanada

Restart für Kanada und für das Canada Specialist Program. Die neue Expi-Schulung ist jetzt online. Die Rockies, Gletscher, Seen, Städte, Wildnis, Bären, Wale – es gibt tausend Gründe, das zweitgrößte Land der Erde zu entdecken. Das Canada Specialist Program macht Euch zum Experten und hilft beim Beraten. Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: Canada Specialist Program

Der abgerechnete touristische Umsatz weist laut Tats im Oktober im Vergleich zu 2020 ein Plus von 335 Prozent aus. Im Vergleich zu Oktober 2019 liegt der abgerechnete touristische Umsatz bei einem Minus von 40 Prozent. Der Umsatz im Flugverkehr verzeichnet in diesem Monat ein Plus von 837 Prozent gegenüber 2020. Zu Oktober 2019 weist er ein Minus von 55 Prozent auf. Die sonstigen Umsätze liegen im Oktober um 128 Prozent über denen des Vergleichsmonats 2020 und um 43 Prozent unter denen von 2019. Der Umsatz aus der Touristik-Teilsparte Kreuzfahrten liegt im Oktober im Vergleich zu 2020 bei einem Plus von 509 Prozent und im Vergleich zum Oktober 2019 bei rund der Hälfte.

Touristik erholt sich

Kumuliert betrachtet beträgt der gesamte fakturierte Reisebüroumsatz in den Monaten von Januar bis Oktober im Vergleich zu 2020 plus sechs Prozent. Gegenüber dem Zeitraum Januar bis Oktober 2019 liegt der kumulierte fakturierte Reisebüroumsatz allerdings um fast drei Viertel darunter. Die Touristik verzeichnet ein Plus von elf Prozent gegenüber 2020 und minus 72 Prozent gegenüber 2019. Der Flugverkehr ist kumuliert nahezu unverändert gegenüber 2020 und liegt um 80 Prozent unter demjenigen von 2019. Der Teilbereich der Kreuzfahrten verzeichnet kumuliert ein Minus von zwölf Prozent gegenüber 2020 und von 76 Prozent gegenüber 2019.

Auftragseingang moderat unter 2019

Der Auftragseingang der Touristik beträgt im Oktober 2021 im Monatsvergleich zu 2020 plus 575 Prozent. Der touristische Auftragsbestand nach Reisedatum bis Oktober 2021 beträgt minus zwölf Prozent im Vergleich zu 2020. In der Sparte Kreuzfahrten liegt der Auftragseingang im Monatsvergleich plus 320 Prozent, der Auftragsbestand nach Reisedatum bis Oktober 2021 liegt bei minus 13 Prozent. Der Auftragseingang der Touristik beträgt im Oktober 2021 gegenüber 2019 minus 24 Prozent. Der touristische Auftragsbestand nach Reisedatum bis Oktober 2021 liegt im Vergleich zu 2019 um 70 Prozent darunter. Bei den Kreuzfahrten beträgt der Auftragseingang im Monatsvergleich zu 2019 minus 17 Prozent. Der touristische Auftragsbestand nach Reisedatum bis Oktober 2021 liegt im Vergleich zu 2019 bei minus 69 Prozent.

Tats ist ein Backoffice-Dienstleister der Tourismusbranche. Für den monatlichen Reisebürospiegel werden die Buchungs- und Buchhaltungsdaten von rund 2.500 angeschlossenen Reisebüros erfasst.

Anzeige Reise vor9