Tägliche News für die Travel Industry

2. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Reiseland tauscht Geschäftsführung von Globetrotter aus

Hauke Moll (Foto) wird neuer Chef der Reiseland-Tochter Globetrotter Erlebnisreisen. Der Marketingexperte löst Maximilian Späte ab, der das Hamburger Reisebüro- und Veranstalterunternehmen verlässt. Moll war bislang Marketingleiter von Reiseland. Die Reisebürokette gibt ihren Gruppenreiseveranstalter Maris auf.

Moll Hauke Geschäftsführer Globetrotter Foto Reiseland.jpg

Hauke Moll ist neue Geschäftsführer der Reiseland-Tochter Globotrotter Erlebnisreisen

Globetrotter Erlebnisreisen ist auf vier Geschäftsfeldern aktiv. Das Unternehmen betreibt neun Reisebüros, führt Betriebs- und Werksführungen durch, veranstaltet Gruppenreisen und organisiert Firmen-Events. Globetrotter wurde vor rund 30 Jahren gegründet und gehört seit 2016 zur Reiseland Gruppe, die wiederum Teil der Raiffeisen Touristik Group ist.

Hauke Moll ist seit vielen Jahren bei Reiseland Bereichsleiter für das Marketing. Diese Funktion übernimmt Peter Möschl. Er bleibt in Personalunion Leiter Brandmanagement bei der Reisebürokooperation RTK in Burghausen.

Gleichzeitig hat RTK beschlossen, den Betrieb des Gruppenreiseveranstalters Maris nch 22 Jahren zum 31. Dezember einzustellen. „Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise müssen wir künftig stärker Synergien zwischen Reiseland in Hamburg und der RTK-Gruppe in Burghausen heben“, begründet Reiseland-Geschäftsführer Christoph Rische die Schließung, der zugleich Geschäftsführer von Maris ist.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9