Tägliche News für die Travel Industry

19. August 2021 | 16:02 Uhr
Teilen
Mailen

Risikogruppen können nicht immer kostenlos stornieren

Das Landgericht Bochum hat dem Einspruch von Hafermann Reisen im Prozess gegen eine Kundin stattgegeben, die im vergangenen Sommer eine Frankreich-Flusskreuzfahrt wegen ihres Alters und Vorerkrankungen rund acht Wochen vor Reiseantritt coronabedingt storniert hatte und ihr Geld zurückforderte. Deutschland hatte damals gerade die Reisewarnung für alle Europa-Reisen aufgehoben. Ob eine Beeinträchtigung der Reise wahrscheinlich sei, sei "objektiv und unabhängig von der subjektiven Konstitution der Reisenden zu bestimmen", so das Gericht. Busnetz

Anzeige Reise vor9