Tägliche News für die Travel Industry

10. Mai 2024 | 11:41 Uhr
Teilen
Mailen

Riu-Chefin geht in den Ruhestand

Carmen Riu (r.) geht in den Ruhestand und gibt ihre Leitungsfunktionen und Repräsentationsaufgaben bei Riu Hotels an ihren Bruder Luis (l.) ab. Komplett verabschieden will sich die bald 70-Jährige indes nicht. Sie übernimmt den Vorsitz des Verwaltungsrats der Hotelkette.

Riu Luis Carmen

Carmen Riu gibt ihre Vorstandsaufgaben ab

Anzeige
Riverside Luxury Cruises

Purer Luxus auf den schönsten Flüssen Europas

Das im Jahr 2022 gegründete Unternehmen Riverside Luxury Cruises, Teil der Seaside Hotel Collection aus Hamburg, hat es sich zum Ziel gesetzt, neue Maßstäbe im Markt der Flusskreuzfahrten zu setzen. Mit luxuriös eingerichteten Suiten, exquisiter Kulinarik und außergewöhnlichen Landausflügen bieten sie ihren Gästen ein unvergleichliches Erlebnis. Mehr erfahren

Carmen Riu werde mit dem Vorsitz des Verwaltungsrats der Gruppe die Corporate Governance stärken, heißt es in einer Mitteilung von Riu. Mit ihrem Rückzug aus dem Vorstand werde der Generationenwechsel bei Riu Hotels eingeläutet, und die Familie werde diesen Prozess von den Leitungsorganen der Gruppe aus steuern.

Riu begann ihre berufliche Laufbahn bei RIU 1977 als Direktorin des Riu Bali in Playa de Palma. Davor hatte sie in diversen Hotelabteilungen praktische Erfahrungen im Familienunternehmen gesammelt. 1978 wurde sie Personalchefin der Kette und übernahm 1981 zusätzlich die Leitung der Ressorts Verwaltung und Finanzen. Nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Barcelona absolvierte Riu Aufbaustudiengänge im Personalmanagement und zum Management von Familienunternehmen.

Nach dem Tod ihres Vaters Luis Riu Bertrán wurde sie 1998 zusammen mit ihrem Bruder Luis Riu Güell zur Geschäftsführerin ernannt. Seither ist die Hotelkette, die auch an TUI beteiligt ist, kräftig gewachsen. Die meisten Hotelimmobilien, die Riu betreibt, gehören dem Unternehmen. Kurz vor ihrem 70. Geburtstag habe sich Carmen Riu entschlossen, „nicht mehr ganz an vorderster Front zu stehen“, teilt das Unternehmen mit. Ihr letztes großes Vorhaben sei die Einführung der Proudly-Committed-Strategie gewesen, mit der sie das Unternehmen für die Herausforderungen der Zukunft fit machen wollte, indem sie Nachhaltigkeit zum Dreh- und Angelpunkt von Entscheidungen machte.

Christian Schmicke

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.