Tägliche News für die Travel Industry

8. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Riu muss viele Hotels schließen

Die Reisewarnung aus Deutschland führt dazu, dass nur noch eines der fünf Häuser der Kette auf Mallorca geöffnet ist. Auf den Kanaren schließen acht der zwölf Riu Hotels am 13. September. Auch außerhalb Europas sind einige Häuser derzeit dicht.

Riu Palace Palmeras

Auch das Riu Palace Palmeras schließt am 13. September

Anzeige
Coffee in the BOX

Coffee in the BOX - die mobile Kaffeestation

Sie brauchen eine mobile Kaffeestation für Ihre Lobby, Ihre Bar, Ihren Frühstücks- oder Veranstaltungsraum? Mit Coffee in the BOX versorgen Sie Ihre Gäste im Handumdrehen. In verschiedenen Dekors und mit LED-Beleuchtung – passend für jedes Ambiente. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. Hier die Details: Linke Innenausbau

Man habe versucht, die Hotels auf den Balearen so lange wie möglich offen zu halten, sagte Riu-Vorstand Joan Trian dem Fachblatt "Touristik aktuell". Doch seit dem 6. September seien alle Häuser bis auf das Riu Festival geschlossen. Riu beobachte "überall die Situation“ und wolle "versuchen, in jedem Ziel ein Hotel für die Gäste offenzulassen", so Trian.

Wie spanische Medien berichten, schließen nach der vergangene Woche ergangenen Reisewarnung aus Deutschland für die Kanaren Mitte des Monats die Hotels Riu Papayas, Riu Vistamar, Riu Palace Palmeras, Riu Palace Meloneras und Riu Palace Maspalomas auf Gran Canaria, das Riu Arecas auf Teneriffa, das Riu Calypso auf Fuerteventura und das Riu Paraíso auf Lanzarote. Geöffnet bleiben lediglich das Riu Palace Oasis und das Riu Gran Canaria auf der gleichnamigen Insel, das Riu Palace auf Teneriffa und das Riu Palace Tres Islas auf Fuerteventura.  

Auch in den USA zwingt die Corona-Pandemie die Kette, Häuser geschlossen zu halten. Das betrifft etwa die Stadthotels in New York und San Francisco, deren Betrieb laut Trian sehr kostenintensiv ist. Das Resort in Miami sei dagegen geöffnet, sagte er "Touristik aktuell“. Das Unternehmen baue dennoch weiter an einem zweiten Haus in New York, das im Frühjahr 2021 fertig sein soll.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige New Zealand
Anzeige Reise vor9