Tägliche News für die Travel Industry

30. Oktober 2023 | 13:55 Uhr
Teilen
Mailen

Riu streckt die Fühler nach Thailand aus

Die Hotelkette habe auf der Insel Phuket ein Grundstück gekauft, um darauf ein Hotel zu entwickeln, berichtet das spanische Fachportal Hosteltur. Riu bestätigt den Deal, nennt aber noch keine Details zu den Plänen.

Phuket

Riu will auf Phuket ein Hotel bauen

Anzeige
Nicko

Die etwas anderen Flussreisen von nicko cruises

Flussreisen müssen nicht lange dauern. Wer in nur zwei Tagen viel erleben will, dem sollten Expis Eventreisen von nicko cruises empfehlen: Genuss mit einem Sterne-Koch, Musical-Potpourri oder Krimi-Dinner. Entschleunigt geht es auf längeren Themenreisen zu, bei denen Kulinarik und Musik im Mittelpunkt stehen. Mehr erfahren

Angebote bis 29.2.: Flusskreuzfahrt Rhein

Die Expansionsstrategie von Riu ist immer mal wieder von der Erschließung neuer Destinationen zur Erweiterung des Portfolios geprägt. Jüngste Beispiele sind etwa das Riu Plaza London Victoria und das Riu Baobab Senegal. In New York hat die Hotelgruppe gerade das Grundstück für ein drittes Hotel gekauft, das das größte Riu im Big Apple werden soll.

Auf der thailändischen Insel Phuket, in der Gegend von Mai Khao, in der Nähe des internationalen Flughafens, hat Riu nun ein Grundstück erworben, um darauf ein Hotel zu bauen. Der Schritt setzt die Expansion der Marke, die lange vor allem in Südeuropa und der Karibik Flagge zeigte, in Richtung Osten fort. Bereits 2016 kam Riu mit einem ersten Hotel in Sri Lanka nach Asien. Es folgten zwei Hotels auf den Malediven mit insgesamt 440 Zimmern und eines in Dubai mit 787 Zimmern.

Christian Schmicke

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige