Tägliche News für die Travel Industry

1. Dezember 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ryanair muss wegen Verspätungen zur Luftaufsicht

Der Billigflieger verursacht die meisten Spätlandungen nach 23 Uhr in Frankfurt. Eigentlich gilt dann bereits ein Nachtflugverbot, das Ryanair-Maschinen täglich überschreiten. Deshalb muss die Airline jetzt der hessischen Luftaufsicht beweisen, dass die Verspätungen nicht schon in der Flugplangestaltung angelegt sind. Spiegel

Anzeige Reise vor9