Ferien Touristik

Tägliche News für die Travel Industry

8. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schweizer Hotelplan-Gruppe übernimmt Vtours

Sowohl die Vtours GmbH in Aschaffenburg als auch die Vtours International AG in der Schweiz sollen nach der Übernahme eigenständig weitergeführt werden. Mitgründer Achim Schneider (Foto) bleibt CEO beider Veranstalter und berichtet künftig direkt an Thomas Stirnimann, den CEO der Hotelplan Group.

Schneider Achim

Achim Schneider hat seinen Veranstalter an die Schweizer Hotelplan-Gruppe verkauft

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart vereinbart worden, teilen die Unternehmen mit. Vtours-Chef Schneider sieht die Übernahme als Chance, um "nicht nur im DACH-Raum, sondern verstärkt auch europaweit tätig werden und insbesondere vom gemeinsamen technologischen Know-how bei der weiteren Expansion zu profitieren". Vtours beschäftigt rund 150 Mitarbeiter in Deutschland und der Schweiz. Der Standort in Aschaffenburg bleibe unverändert, versichert Schneider. Die Büros im Schweizer Glattbrugg würden dagegen in den Hauptsitz der Hotelplan-Gruppe integriert. 

Hotelplan-CEO Stirnimann bezeichnet Vtours als "profitablen, kreativen, innovativen und wachsenden Anbieter", der "die perfekte Ergänzung" sei, "um im deutschsprachigen Raum zu wachsen". Der Veranstalter war 2004 von Schneider, Tobias Wolfshohl und Gerhard Ackermanns gegründet worden, die Schweizer Schwester Vtours International wurde 2015 gegründet. Der jährliche Gesamtumsatz der Vtours-Veranstalter beträgt nach eigener Darstellung über 400 Millionen Euro.

Hotelplan Suisse ist die Schweizer Ländergesellschaft der international tätigen Hotelplan-Gruppe, die sich vollständig in Besitz des Migros-Genossenschafts-Bundes befindet. Das 1935 gegründete Unternehmen ist der größte Schweizer Reiseveranstalter.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9