Condor

Tägliche News für die Travel Industry

7. März 2022 | 15:31 Uhr
Teilen
Mailen

Steffen Kassner steigt bei Schauinsland ein

Der Sohn von Firmenchef Gerald Kassner, Steffen (Foto), ist nun offiziell ins Unternehmen eingestiegen. Derzeit unterstütze der 27-Jährige den Hoteleinkauf für Ägypten, teilt der Veranstalter mit. Die Nachfolgeplanung sei "in vollem Gange".

Kassner Steffen

Steffen Kassner ist designierter Firmenchef bei Schauinsland

"Wir sind schon immer besonders stolz darauf gewesen, unseren Erfolg als mittelständisches Familien-Unternehmen erreicht zu haben", sagt Geschäftsführer Kassner. Sohn Steffen soll nun "das Unternehmen in den nächsten Jahren in all seinen Facetten und seiner kompletten Breite kennenlernen", um Schauinsland Reisen dann zu übernehmen.

Erste Berührungen mit dem Unternehmen habe der Nachwuchstouristiker bereits als Jugendlicher durch diverse Ferienjobs erhalten, heißt es. Seitdem beschäftige er sich intensiv mit der gesamten Branche. Erfahrungen habe er in den vergangenen Jahren in verschiedenen Touristik-Firmen sowie in der Start-Up-Branche gesammelt und zuletzt seinen Master in Corporate Finance absolviert. Außerdem studierte Kassner zwei Semester Internationales Management in Sydney und arbeitete darüber hinaus während des Studiums in einer Zielgebietsagentur auf den Kanaren.

"Viele Touristiker hat es in den vergangenen zwei Jahren extrem hart getroffen und durch die Pandemie hat sich in der Branche viel verändert. Trotzdem gibt es heute eine deutlich bessere Perspektive für die nächsten Jahre", sagt Kassner junior. In den nächsten Jahren wolle er Schauinsland noch genauer kennenlernen, schaue aber gleichzeitig darauf, "welche Themen wir angehen müssen, um unser Unternehmen für die Zukunft weiter modern aufzustellen, ohne die Traditionen und Werte dabei aus den Augen zu verlieren". Die Touristik sei "eine faszinierende Branche mit Zukunft", für die er noch mehr junge Menschen gewinnen wolle.

Anzeige Reise vor9