Tägliche News für die Travel Industry

29. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

TIC-Preis für Rettungsaktionen aus dem Reisevertrieb

Kommunikation in der Krise laut und ohne Filter – das findet der Travel Industry Club gut und zeichnet drei Touristiker aus, die der Reisebranche mit ihrem Engagement Gehör verschafft haben: die Mitgründerin des Aktionsbündnisses „Rettet die Reisebüros – rettet die Touristik", Anke Mingerzahn, den Mitinitiator von „Branchen-Insider“, Aron Stiefvater, und die VUSR-Vorsitzende Marija Linnhoff.

Anzeige
Podcast

Ihre Werbung im Reise vor9-Podcast

Mit dem Podcast von Reise vor9 landet Ihre Werbebotschaft direkt auf den Ohren von Entscheidern und Meinungsträgern der Reiseindustrie. Außerdem erscheint Ihr Firmenname im täglichen Hinweis auf den Podcast im Newsletter von Reise vor9. Hier die Details: Reise vor9

„Es ist bereits 5 nach 12! Mehr denn je kommt in dieser Zeit der Kommunikation eine zentrale Bedeutung zu“, sagt Dirk Bremer, Präsident des Travel Industry Club (TIC). Oft seien es engagierte Persönlichkeiten, die den Anliegen der Branche Gesicht und Stimme verliehen. Drei von ihnen will der TIC auszeichen:

Anke Mingerzahn vom Merkur-Urlaubscenter in Gebesee in Thüringen hat das Aktionsbündnis „Rettet die Reisebüros – rettet die Touristik" mit ins Leben gerufen. Der engagierten Reisebüroinhaberin haben sich inzwischen über 8.000 Kollegen angeschlossen. Mingerzahn hat ganz wesentlich die Demonstrationen des Vertriebs der vergangenen Wochen auf die Beine gestellt.

Aron Stiefvater hat mit acht weiteren Reisebüroinhabern die Initiative „Branchen-Insider“ (Brain) gegründet. Fast 2.000 Agenturen unterschiedlicher Ketten und Kooperationen stehen hinter deren Anliegen. Brain will die Zusammenarbeit zwischen Veranstaltern und Reisebüros für beide Seiten gewinnbringend neu definieren.

Marija Linnhoff, Gründerin des Reisebüroverbandes VUSR, nimmt kein Blatt vor den Mund. Die streitbare Touristikerin hat ihr Reisebüro in Iserlohn aufgegeben und ist seitdem hauptberuflich Vorsitzende des Vereins. Marija Linnhoff polarisiert, kämpft mit deutlicher Aussprache und scheut sich nicht, vor laufender Kamera auch Ministerpräsidenten direkt um Unterstützung für die Branche anzugehen.

Alle drei werden für ihr persönliches Engagement auf der Award Night des Travel Industry Clubs am 17. September in Frankfurt mit dem „Special Communication Award 2020“ ausgezeichnet.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9