Tägliche News für die Travel Industry

19. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Touristisches Vertriebsklima immer noch im Allzeittief

Trotz erster Lockerungen der Corona-Maßnahmen ist die Stimmung im Reisevertrieb sehr schlecht. Die Tourismusbranche befindet sich noch immer nahezu im Stillstand und es ist fraglich, wann sich das bessert. Der Vertriebsklima-Index von Dr. Fried & Partner steckt noch immer im Allzeittief.

Anzeige
ITB

Ihre ITB-News auf den Punkt gebracht!

Mit dem ITB-Special von Reise vor9 erreichen Sie auf einen Schlag rund 27.000 Entscheider der Reiseindustrie. Schon ab 200 Euro bewerben Sie Ihre Produkte und Infos im Newsletter und auf der Webseite von Reise vor9 für die ITB Berlin NOW. Probieren Sie es aus. Mehr Info

So bewertet auch im Monat Mai keiner der Befragten die aktuelle Lage beim Vertrieb von Reiseleistungen als gut. Mit 99 Prozent empfinden nahezu alle befragten Reisebüros die aktuelle Geschäftslage als schlecht. Somit herrscht beim Vertriebsklima-Index von Dr. Fried & Partner keine große Veränderung zum April.

Der Vertrieb von Reiseleistungen ist in den vergangenen zwei bis drei Monaten im Vergleich zum Vorjahr eingebrochen. Im Mai zeigt sich nun, dass bei 98 Prozent der teilnehmenden Reisebüros der Verkauf von Reiseleistungen gesunken ist. Im Vormonat lag dieser Wert bei 95 Prozent. Bei keinem der befragten Reisebüros ist der Verkauf von Reiseleistungen gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Hinsichtlich der künftigen Lage ist der Optimismus unter den befragten Reisebüros weiter stark gedämpft. Gerade einmal zwei Prozent der Befragten erwartet eine steigende Nachfrage nach Reiseleistungen in den nächsten sechs Monaten. Ebenfalls nur zwei Prozent rechnen mit einer Nachfrage wie im Vorjahr. Somit gehen nahezu alle davon aus, dass sich die Nachfrage im nächsten halben Jahr verringern wird.

Hinsichtlich der künftigen Ertragssituation vermutet nur ein Prozent der Befragten eine Verbesserung. Keines der teilnehmenden Reisebüros rechnet damit, dass sich die Ertragssituation in den nächsten sechs Monaten verbessern wird. Nahezu alle Befragten gehen davon aus, dass sich sie verschlechtert. Diese Einschätzung hat sich im Vergleich zum Vormonat nicht verändert.

Im Mai nahmen 127 Reisebüros an der Befragung für den Vertriebsklima-Index teil.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9