Tägliche News für die Travel Industry

13. August 2020 | 16:16 Uhr
Teilen
Mailen

TUI Cruises lässt Kunden nur mit negativem Test an Bord

Von September an benötigen Passagiere ein negatives Covid-19-Testergebnis (PCR-Test). Die Kosten dafür seien im Reisepreis enthalten, kündigt TUI Cruises an. Die Reederei will mit der "Mein Schiff 6" ab Mitte September Reisen zwischen den griechischen Inseln inklusive Landgängen starten.

Einfach so von Bord gehen können die Passagiere der ersten TUI-Cruises-Reisen allerdings nicht. Landgänge von Piräus, Kreta und Korfu aus fänden "bis auf weiteres" ausschließlich in Form von durch TUI Cruises vermittelte, organisierte Landausflüge statt, heißt es. Das erfolge, "damit die hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards auch hier eingehalten werden", erklärt das Unternehmen. Die Anreise nach Griechenland werde ausschließlich in eigens gecharterten Flugzeugen erfolgen, die den TUI-Cruises-Gästen vorbehalten seien, heißt es. Individuelle Anreisen seien nicht möglich.

Auch die fünf- bis siebentägigen Reisen durch die Nord- und Ostsee ohne Landgänge, die TUI Cruises in diesem Monat gestartet hatte, sollen im September fortgesetzt werden, kündigt die Reederei an.  

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9