Tägliche News für die Travel Industry

31. Mai 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Urlauber geben in diesem Sommer mehr Geld aus

In einer aktuellen Online-Umfrage von Counter vor9 bestätigt eine deutliche Mehrheit der befragten Reisebüros, dass die Kundschaft in diesem Jahr mehr Geld für ihre Reisen ausgibt als vor Corona. Hauptgrund dafür sind nach Einschätzung der meisten Reiseprofis gestiegene Preise.

Urlaub

Die Bundesbürger lassen sich ihren Urlaub in diesem Jahr mehr kosten

Anzeige
Die Presse Schau

In Wien etabliert sich eine neue Lifestyle-Messe mit Reisen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die österreichische Tageszeitung Die Presse vom 4. bis 6. November die zweiten Ausgabe ihrer Lifestyle-Messe "SCHAU" in Wien. Wie bei der Premiere bildet das Thema hochwertige Reisen wieder einen Schwerpunkt. Reise vor9

Gut zwei Drittel der Umfrageteilnehmer erklären, dass ihre Kunden in diesem Jahr etwas mehr Geld für den Urlaub ausgeben als vor der Pandemie; bei 14 Prozent liegen die Ausgaben sogar viel höher. Ein unverändertes Ausgabeverhalten stellen ebenfalls 14 Prozent der befragten Reiseverkäufer fest; weniger zahlungsfreudig als vor der Krise ist die Kundschaft lediglich bei rund fünf Prozent.

60 Prozent der Reiseprofis, die an der Umfrage teilnahmen, sehen in Preiserhöhungen den Hauptfaktor für die höheren Reiseumsätze pro Kunde. Dass die Kunden höherwertige Reisen buchen als vor Corona, stellen 15 Prozent fest. Gut ein Viertel der Befragten sieht in der Kombination aus beiden Faktoren den Grund für den Umsatzanstieg.

Hält die Bereitschaft an, mehr Geld für Urlaub auszugeben?

In Kommentaren berichten mehrere Reisebüroprofis, dass die Reisepreise vor allem in der Ferienzeit stark angezogen hätten. Häufig wird die Vermutung geäußert, dass die Kunden diese Tatsache in diesem Sommer nach zwei Jahren, in denen viele auf Reisen verzichten mussten, noch in Kauf nehmen. Mit Blick auf die Zukunft und vor dem Hintergrund anhaltender Preissteigerungen in allen Lebensbereichen ist allerdings keineswegs ausgemacht, dass sich dies nicht bald ändert.

An der Umfrage von Counter vor9, die am vergangenen Freitag startete, nahmen mehr als 300 Touristiker aus dem Vertrieb teil. 70 Prozent davon gaben an, selbst Inhaber oder Inhaberin eines Reisebüros zu sein, jeweils knapp 15 Prozent erklärten, sie seien Büroleiter oder Expedienten.

Christian Schmicke

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9