Tägliche News für die Travel Industry

10. Juni 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Urlaubsguru steigt ins Veranstaltergeschäft ein

Das einstige Schnäppchenportal Urlaubsguru um Gründer Daniel Marx (Foto) hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einer neuen Unternehmensstrategie angekündigt. Nachdem man sich bereits vom reinen Affiliate-Marketing verabschiedet und als vollwertiges OTA-Portal positioniert hat, soll nun ein eigener Reiseveranstalter folgen. 

Daniel Marx, Gründer und CEO von Urlaubsguru

Die Neuausrichtung von Urlaubsguru, weg von reinen Preisangeboten hin zu hochwertigen Pauschalreisen und einer breiten Auswahl an Reiseoptionen, habe sich bereits ausgezahlt, berichtet das Unternehmen. Im Vergleich zum ersten Quartal 2023 hat Urlaubsguru seinen Marktanteil im Jahr 2024 verdoppelt, vermelden die Dortmunder. 

Jetzt kündigt CEO Daniel Marx an: "Wir arbeiten bereits seit einiger Zeit an der Planung, Urlaubsguru als Reiseveranstalter zu etablieren." Bereits im laufenden Jahr soll der Veranstalter gestartet werden, heißt es weiter. Zum Start wolle man die Reisen primär über die eigene Webseite verkaufen, langfristig sei aber durchaus auch eine Zusammenarbeit mit dem Reisebürovertrieb denkbar, heißt es auf Nachfrage von Reise vor9.

Die inhaltliche Ausrichtung der künftigen Veranstaltertätigkeit ist eher unspezifisch. Bislang heißt es lediglich, dass der Fokus des neuen Veranstalterbereichs "maßgeschneiderte Pauschal- und Hotelangebote, die perfekt zur anspruchsvollen und modernen Zielgruppe des Unternehmens passen" seien. 

Urlaubsguru-Sprecherin Julia Denneng erklärt: "Wir starten mit einem kleinen Portfolio, das sich stark auf Pauschalreisen in Warm-Wetter-Regionen konzentriert und fokussieren uns damit zunächst auf den klassischen Strandurlaub. Langfristig schließen wir jedoch nicht aus, auch Städtereisen und weitere Angebote mit aufzunehmen."

Pascal Brückmann

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Fraport