Tägliche News für die Travel Industry

4. Juni 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wetlease-Spezialist Hi Fly bietet für Thomas-Cook-Airlines

Das portugiesische Unternehmen Hi Fly hat angeblich ein Angebot zur Übernahme der Fluggesellschaften des Touristikkonzern gemacht, berichten britische Medien. Thomas Cook will seine Airlines, zu der auch Condor gehört, verkaufen, um seinen Schuldenberg zu reduzieren und finanziell mehr Luft zu haben.

Condor Boeing 767-300 in der Luft

Für die Thomas-Cook-Airlines, zu der auch Condor gehört, gibt es immer mehr Interessenten.

Hi Fly ist seit 2005 im Geschäft und Portugals größte private Airline. Mit Sitz in Lissabon fliegt die Gesellschaft allerdings nicht unter eigenem Namen. Das Geschäft von Hi Fly sind Charterflüge für andere Airlines und das Leasing von Maschinen samt Crews. Die Flotte besteht aus Airbus-Maschinen, von A320 bis zum größten A380.

Neben Hi Fly haben sich auch Lufthansa, Virgin Atlantic und die Private-Equtiy-Gesellschaft Indigo Partners für die Thomas-Cook-Airlines interessiert, meldet Reuters.