Tägliche News für die Travel Industry

8. Juni 2022 | 20:35 Uhr
Teilen
Mailen

Dienstreisen sind nicht durch Video-Calls zu ersetzen

Ein Großteil der von Airplus befragten Topmanager erklärt, dass Videokonferenzen im Vergleich zu 2019 zugenommen haben. Wenn es aber darum geht, Vertrauen und Beziehungen aufzubauen sowie Networking zu betreiben, bleiben Dienstreisen unerlässlich, ergab eine Umfrage des Zahlungsdienstleisters.

Business Traveller

Geschäftsreisen werden immer häufiger auf den Prüfstand gestellt, bleiben aber laut Airplus wichtig

Denn als größtes Risiko (80%) der virtuellen Kommunikation betrachten die Manager die fehlende persönliche Begegnung. Gut jeder zweite Befragte führt außerdem die fehlende Möglichkeit des Networkings sowie Risiken der Datensicherheit (45 Prozent) als Nachteil an. Für immerhin jeden Dritten stellen die Kosten der digitalen Infrastruktur ein Risiko dar, während der Energiebedarf moderner Kommunikationstechnologien eine eher untergeordnete Rolle spielt (15%).

Keine Emotionen über den Bildschirm
Ausschlaggebend für die Entscheidung, ob man lieber am Laptop bleibt oder sich in Flugzeug, Zug oder Auto setzt, ist der Geschäftszweck der Begegnung. Wenn es darum geht, Vertrauen und Beziehungen aufzubauen, ist der Großteil der Befragten (85%) sich einig, dass persönliche Treffen unerlässlich sind. Auch bei Verhandlungen (75%), Anlässen mit emotionalen Kommunikationsinhalten (75%), Besprechungen vertraulicher und sensibler Inhalte (70%), Kundenakquise und -bindung, Messebesuchen und Branchentreffen (jeweils 70 Prozent) sowie strategischen internen Meetings (55%) bevorzugt die Mehrheit der Befragten eine persönliche Begegnung. Anlässe wie der Austausch von Wissen oder die Zusammenarbeit in Projektteams können aus Sicht der Befragten dagegen künftig weiter virtuell stattfinden.

Airplus hat 110 Topmanager in Deutschland befragt, darunter CEOs, Finanz- und Vertriebschefs.

 

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige