Tägliche News für die Travel Industry

10. März 2023 | 17:25 Uhr
Teilen
Mailen

Sun Express weitet Kooperation mit Air Cairo aus

Der Ferienflieger Sun Express hat die 2021 gestartete Vertriebspartnerschaft mit der ägyptischen Fluggesellschaft Air Cairo verlängert und erweitert. Mehrere Strecken sind neu in der Vermarktung. Die Zusammenarbeit werde weiter ausgebaut, heißt es von Sun Express.

Air Cairo

Sun Express kooperiert weiter mit Air Cairo

Nach der Schließung von Sun Express Deutschland im Jahr 2020 hatte sich der deutsch-türkische Carrier nach einem Partner umsehen müssen, denn mit dem nunmehr ausschließlich türkischen AOC durften keine Nonstopflüge mehr zwischen der Bundesrepublik und anderen Zielen als der Türkei mehr durchgeführt werden. Für die wichtigen Ägypten-Strecken kam damals Air Cairo ins Spiel.

Im kommenden Sommerflugplan sind nun 87 Flüge pro Woche von 15 Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den Ferienorten am Roten Meer in Hurghada, Marsa Alam und Sharm El Sheikh vorgesehen. Neu sind unter anderem die Verbindungen zwischen Münster und Hurghada, Flüge von mehreren Flughäfen nach Marsa Alam sowie die Routen von Düsseldorf und Frankfurt nach Sharm el Sheikh.

Planung, Preisgestaltung und der gesamte Verkauf inklusive des Marketings laufen dabei über Sun Express. Außerdem wollen die beiden Fluggesellschaften Vertriebspartnern und Kunden Zugang zum Inlands-Streckennetz von Air Cairo mit rund 300 wöchentlichen Verbindungen verschaffen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Fraport