Tägliche News für die Travel Industry

1. Oktober 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Amazon Explore verkauft virtuelle Ausflüge rund um die Welt

Lernen, wie man in Mexiko Räucherfisch-Tacos zubereitet oder ein 500 Jahre altes Herrenhaus in Peru besichtigen: Das will Amazon mit dem Dienst Explore ermöglichen. Die virtuellen Erlebnisse finden in Eins-zu-eins-Situationen mit lokalen Reiseführern statt. Mit diesen kann der User live kommunizieren und seine Tour "feintunen". Die Preise je Erlebnis variieren aktuell von knapp zehn Euro bis etwa 130 Euro. Tech Crunch

Anzeige Reise vor9