Tägliche News für die Travel Industry

6. September 2018 | 15:44 Uhr
Teilen
Mailen

Die meisten Flugreisenden waren 2017

Insgesamt reisten im vergangenen Jahr über vier Milliarden Menschen mit dem Linienflugzeug, so viele wie nie zuvor. Von den 4,1 Milliarden Fluggästen waren 632 Millionen oder 18,6 Prozent US-Amerikaner, dicht gefolgt von 555 Millionen Bürgern der Volkrepublik China (16,3% aller Passagiere). Wenig überraschend liegt Indien auf dem dritten Platz mit 161,5 Millionen Reisenden (4,7%). Auf Platz vier landet Großbritannien (147 Millionen, 4,3%) gefolgt von Deutschland mit 114,4 Millionen Fluggästen oder 3,4 Prozent aller Passagiere. Das geht aus der 62. Ausgabe der World Air Transport Statistics (WATS), dem Jahrbuch der Leistung der Luftfahrtindustrie, hervor, die die Internationale Luftverkehrs-Vereinigung Iata jährlich herausgibt.

Die beliebtesten internationalen Linienflugstrecken befinden sich wie im vergangenen Jahr in asiatisch-pazifischen Raum. Mit weitem Abstand auf Platz eins liegt die Verbindung von Hongkong (China) nach Taipei Taoyuan (Taiwan), die 5,4 Millionen Fluggäste im vergangenen Jahr nutzten. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Verbindungen Jakarta Soekarno-Hatta (Indonesien) nach Singapur (3,3 Millionen, + 0,8%) und Bangkok Suvarnabhumi (Thailand) nach Hongkong (China, 3,1 Millionen, +3,5%). Die Strecke von Kuala Lumpur (Malaysia) nach Singapur wurde von 2,8 Millionen Passagieren genutzt, was ein Plus von 0,3 Prozent bedeutet und für den vierten Rang reicht. Auf dem fünften Platz liegt die Verbindung Hongkong (China) nach Seoul Incheon (Südkorea), die von 2,7 Millionen Fluggästen (+2,2%) frequentiert wurde.

Die beliebtesten Inlandflüge werden ebenfalls vom asiatisch-pazifischen Raum dominiert. Mit weitem Abstand liege Südkorea mit der Strecke Jeju – Seoul Gimpo auf dem ersten Platz.  13,5 Millionen Passagiere flogen die Strecke, was ein Plus von 14,8 Prozent zum Vorjahr bedeutet. Australien erreicht den zweiten Platz mit 7,8 Millionen Fluggästen (+0,4%) auf der Verbindung Melbourne Tullamarine – Sydney. Die Ränge drei und vier sicherte sich Japan mit den Routen Fukuoka - Tokyo Haneda (7,6 Millionen, +6,1%) und Sapporo - Tokyo Haneda (7,4 Millionen, +4,6%). Auf Platz fünf kommt China mit der Verbindung Beijing Capital - Shanghai Hongqiao (6,4 Millionen, +1,9%).

THo

 

Anzeige Reise vor9