Tägliche News für die Travel Industry

6. Juni 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Geschäftsreisen und Mice sind wieder im Kommen

Vor allem in Asien und Amerika planen wieder deutlich mehr Menschen Geschäftsreisen ins Ausland, sagt Petra Hedorfer, Chefin der Deutschen Zentrale für Tourismus. Matthias Schultze, Geschäftsführer des German Convention Bureaus, ergänzt, dass Mice-Anbieter in den nächsten Jahren Wachstum erwarten, und zwar über alle Formate hinweg.

Die Veranstaltungstechnik muss stimmen

DZT und GCB stellen positive Prognosen für Mice und Geschäftsreisen

Hedorfer sieht Deutschland als Mice-Standort nach wie vor sehr gut aufgestellt. Das resultiere aus der traditionellen Verbindung des Industriestandortes mit wissenschaftlicher Kompetenz, Infrastruktur und geostrategische Lage in Europa. Die Digitalisierung biete der Mice-Industrie eine große Chance, doch das gelte auch für ausländische Anbieter. Insofern ist unter diesem Aspekt mit einem schärfer werdenden Wettbewerb zu rechnen. "Um weiter mit Innovationen an der Spitze zu stehen, brauchen wir Ideen und Infrastruktur – ohne flächendeckende Breitbandversorgung und 5G-Standard in den Locations verlieren wir schnell den Anschluss. In dieser Komplexität liegen auch die Chancen, uns als Wirtschaftsstandort und Innovationszentrum zu profilieren", sagt Hedorfer.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Reise vor9